HSC Hanseat Lübeck e.V.

Der nette kleine Hundeverein in Lübeck - Schlutup

Der Vorstand des HSC

Erster Vorsitzender: Klaus-Dieter Wilken

 

Klaus-Dieter ist Leistungsrichter im Obedience. 

Er war mit “Fionne” mehrfacher Teilnehmer bei der WM für belgische Schäferhunde (im Mannschafts Wettkampf sogar Vizeweltmeister!)
Er war auch eine Zeit lang im Agility, Schutzhunddienst und THS erfolgreich. Heute startet er mit seinen beiden Hunden Ranger und Tuesday im Obedience und gelegentlich im THS.


 

 Zweite Vorsitzende: Patricia Kowalski

Patricia ist seit 16 Jahren im Verein. Ihr junger Schäferhund-Border-Collie-Mischling ist zusammen mit ihrer Tochter im THS erfolgreich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Kassenwartin: Petra Klamroth

Petra ist unsere Kassenwartin. 

Mit ihrem fröhlichen Border Terrier "Tristan" startet sie im Obedience. Den beiden sieht man den Spaß förmlich an und manchmal hört man auch, dass Tristan gaaaaanz viel Spaß hat. ;-)

 

 Schriftführer: Manuel Hertz 

Manuel startet mit seiner Paula in der Obedience-Klasse 3. 

Die beiden haben irre viel Spaß beim Training und auch bei Prüfungen. In ihrer Kreativität zeigt Paula die Übungen gelegentlich auch etwas anders als es die Prüfungsordnung vorsieht. Witzig ist es aber in jedem Fall.



 

 

 

 

 

 

Ausbildungswart: Klaus-Dieter Wilken

Klaus-Dieter ist nicht nur unser 1. Vorsitzender sondern auch unser Ausbildungswart. Ein echter Allrounder, der für jeden Hundesportler einen guten Rat hat.





 

Kleine Chronik

 

Am 08.02.1974 bildeten 18 Mitglieder in einer Gründerversammlung den HSC.
Zwei Monate später am ersten April (nein es war kein Scherz) tritt der HSC Hanseat in den DVG ein.

Der erste 1. Vorsitzende des HSC Hanseat Lübeck e.V. war Herbert Stüdemann. Er hatte das Amt 20 Jahre inne. 
Vom 08.02.1974 - 29.01.1994.

In der Zeit vom 30.01.1994 - 05.03.1994 tritt der geschäftsführende Vorstand zurück. Es gibt keine Neuvorschläge - keine Neuwahlen!! 
Dadurch war der Verein ohne Vorstand. Er steht vor der Auflösung. Es gibt nur noch 12 Mitglieder.

Doch die Rettung des Vereins erfolgt durch eine 20köpfige Hovawart Gruppe, angeführt von Uwe Schläger, die dem Verein beitritt. Uwe übernahm auch das Amt des 1. Vorsitzenden. vom 06.03.1994 - 03.03.2006 .
Am 04.03.2006 erhielt Klaus-Dieter Wilken den Posten des Ersten. 
Er macht es bis heute .... und das macht er gut!